Berührende Worte


5 Minuten Lesezeit

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Doch manchmal ist es genau umgekehrt. Sei inspiriert und prüfe es in Dir und nur für Dich. 

***

Ich habe mal gehört, dass grosse Persönlichkeiten andere grosse Persönlichkeiten studiert und daraufhin immer wieder zitiert haben.

Wenn man sich selbst sein will, könnte dies als Kontroversität wirken. Soll jeder für sich entscheiden. 

In meinem Fall bestärkt es mich in jedem Atemzug, wenn ich an gewisse Grössen und deren Erfahrungsschatz denke. 

Ändert nichts daran, dass ich meinen eigenen Weg beschreiten und meine eigenen Erfahrungen erschaffen will, die nicht weniger wichtig zu sein scheinen.

Sicherlich wird Dir eines der folgenden Zitate gefallen. Viel Spass bei jedem Einzelnen und bedenke, dass es jedes das Potenzial hat, Dein Turbo für die Zukunft zu sein. Los gehts:


  • An alle die, die nicht an mich geglaubt haben: Vielen Dank, weil ihr mich auch motiviert habt - Usain Bolt
  • Andere erkennen ist weise. Sich selbst erkennen ist Erleuchtung - Laotse
  • Angst beginnt im Kopf. Mut auch - Sandy Taikyu Kuhn Shimu
  • Angst ist eine Situation in der Zukunft - eine selbst erschaffene Illusion - die in dieser Form niemals existieren wird - Will Smith in After Earth
  • Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein - unbekannt
  • Bete nicht für ein einfaches Leben, sondern für die Kraft, ein Schwieriges zu ertragen - Bruce Lee
  • Das grösste Risiko besteht darin, kein Risiko einzugehen - Mark Zuckerberg
  • Das Leben führt Dich zu unerwarteten Orten, die Liebe bringt Dich nach Hause zurück - unbekannt
  • Der Pessimist sieht in jeder Opportunität nur die Schwierigkeiten. Der Optimist sieht in jeder Schwierigkeit eine Opportunität - Winston Churchill
  • Der Verstand ist ein guter Diener, aber ein schlechter Meister – Johann Wolfgang Goethe
  • Der Weg ist das Ziel. (oder anders) Nicht das Ziel ist das Ziel, sondern der Weg
  • Die Dinge sind dazu da, dass man sie benutzt, um das Leben zu gewinnen & nicht, dass man das Leben benutzt, um die Dinge zu gewinnen - Laotse
  • Die Dinge, die Du am meisten bereust, sind die Dinge, die Du nicht getan hast - Steve Jobs
  • Die grössten Fehler sind die, die man nicht gemacht hat - unbekannt
  • Die Still findest Du nicht auf den Gipfeln der Berge, den Lärm nicht auf den Märkten der Städte: beides ist in Deinem Herzen - aus Indien
  • Die Weisheit des Lebens besteht darin, die unwesentlichen Dinge zu übersehen - Burma
  • Du bist erst in der Lage andere zu lieben, wenn Du Dich selbst liebst - Khalil Gibran
  • Du hast einen Diamanten fallen gelassen, während du ein paar Cents gesammelt hast - unbekannt
  • Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber dem Tag mehr Leben - unbekannt
  • Du musst nicht großartig sein, um zu starten, aber Du musst starten um großartig zu sein - Zig Ziglar
  • Dummheit ist nicht wenig zu wissen, auch nicht wenig wissen zu wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen - Konfuzius
  • Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag - Charlie Chaplin
  • Ein weiser Mönch ritt jeweils Rückwärts auf seinem Esel, um der Menscheiheit zu zeigen, dass Vorwärts Rückwärts & umgekehrt ist - Zhang Guolao
  • Eine halbe stunde meditation ist absolut notwendig, ausser wenn mann sehr beschäftigt ist. Dann braucht man mindestens eine ganze Stunde - Franz von Sales
  • Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken - Dante
  • Energie folgt der Aufmerksamkeit - Gregg Braden
  • Erfolg ist die Fähigkeit, von Misserfolg zu Misserfolg zu gehen, ohne den Enthusiasmus zu verlieren - Winston Churchill
  • Es bedarf nur eines Anfangs, dann erledigt sich das Übrige - Sallust
  • Es gibt kein WLAN im Wald, aber ich verspreche Ihnen, dass Sie eine bessere Verbindung finden werden - unbekannt
  • Es gibt keine höhere Bestimmung als jemandem einen Dienst zu erweisen - Sokrates, Mentor von Dan Millman
  • Es ist von grosser Bedeutung, Dich selbst glücklich zu machen. Bist Du glücklich, so machst Du auch andere glücklich - Ludwig Feuerbach
  • Es wird nicht einfacher, man wird stärker - unbekannt
  • Fürchte die Dunkelheit nicht, wenn Du das Licht in Dir trägst - Swami Sivananda Saraswati
  • Gestern war ich klug, also wollte ich die Welt verändern - heute bin ich weise, also ändere ich mich selbst - Rumi
  • Gib jedem Tag die Chance der Schönste in deinem Leben zu werden - Mark Twain
  • Glaube mir nicht - Finde es selbst heraus - Buddha
  • Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,  den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann & die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden - Reinhold Niebuhr
  • Gott hat sich in die Herzen der Menschen versteckt, da man ihn da nie suchen würde - Interpretation aus der Bibel
  • Güte ist wie Schnee - sie verschönert alles, was sie bedeckt - Khalil Gibran
  • Habe Geduld in allen Dingen, aber vor allem mit Dir selbst - Franz von Sales
  • Halte Dich klar & hell: Du bist das Fenster, durch das Du die Welt sehen musst - George Bernard Shaw
  • Halte Dir jeden Tag dreissig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit, mache ein Nickerchen - Abraham Lincoln
  • Hindernisse werden uns in den Weg gelegt, um zu sehen, ob wir das, was wir wollen, es sich wirklich lohnt, dafür zu kämpfen - unbekannt
  • Ich bin nicht gescheitert – ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben - Thomas Edison
  • Ich möchte sehen, was passieren wird, wenn ich nicht aufgebe - unbekannt
  • Jeder positive Gedanke ist wie ein leuchtender Stern in der Dunkelheit der Nacht - unbekannt
  • Kurz mal nicht gegrübelt -zack- glücklich - unbekannt
  • Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt - Buddha
  • Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar - De Saint-Exupéry
  • Manchmal ändern die Dinge, die wir nicht ändern können, uns - Particia Hole
  • Niemand im Universum hat Deine Liebe mehr verdient als Du selber - Buddha
  • Nimm an, was nützlich ist, lass weg, was unnütz ist & füge das hinzu, was Dein Eigen ist - Bruce Lee
  • Ob Du denkst, Du schafffst es oder nicht, Du hast recht - Henry Ford
  • Ohne mein Einverständnis kannst Du mich nicht verletzen - Mohandas Karamchand Gandhi 
  • Ohne Nachsicht & Barmherzigkeit des Herzens sind die Urteile des Kopfes Scharfrichter, vor denen niemand Gnade findet - John Henry Newman
  • Sei besser als Deine stärkste Ausrede - unbekannt
  • Sei glücklich & dass ohne Grund, wie ein Kind. Wenn du wegen eines Grundes glücklich bist, dann bist Du in Schwierigkeiten, weil Dir dieser weggenommen werden kann - Deepak Chopra
  • Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen - Franz Kafka
  • Weine nicht weil es vorbei ist, sondern lächle weil es schön war - unbekannt
  • Wem es nach Rache dürstet, der sollte zwei Gräber ausheben - unbekannt
  • Wenn Du nichts willst, gehört Dir die ganze Welt - Laotse
  • Wenn eine andere Person leidet, ist es, weil diese Person tief leidet & dieses überschwillt. Er verdient keine Bestrafung; Er brauch dringend Liebe - Thich Naht Hanh
  • Wenn etwas wichtig ist, tust Du es auch dann, wenn Die chancen gegen Dich stehen - Elon Musk
  • Wer ein Wofür hat, hat auch ein Wie - Nitsche
  • Wer dem Glück nachjagt, sollte leichtes Gepäck haben - Honoré de Balzac
  • Wer Misserfolge vermeidet, vermeidet den Erfolg - Robert T. Kiyosaki
  • Wer seinen Nächsten Verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeit, der irrt nie - Karl Heinreich Waggerl
  • Wissen ist nicht genug, du musst es tun. Wollen ist nicht genug, du musst es anwenden/umsetzen - Bruce Lee
  • You don’t have to be great to start, but you have to start to be great - Zig Ziglar



Kleine Geschichten, Gedichte & Anekdoten

  • wo bist Du Dan: hier 
  • wie spät ist es: jetzt 
  • was bist Du: der Moment 

- Dan Millman im Dialog mit seinem Mentor "Sokrates" im Film Der Pfad des friedvollen Kriegers



"Ein alter Cherokee sagt zu seinem Enkel: "Mein Sohn, es herrscht ein grosser Krieg zwischen zwei Wölfen in allen von uns.

  • Einer ist teuflisch: Wut, Eifersucht, Gier, Groll/Unmut, Minderwertigkeit, Lügen & Ego.
  • Der andere ist gutherzig: Freude, Frieden, Liebe, Hoffnung, Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mitgefühl & Wahrheit."

Der Junge fragt seinen Grossvater: "Grossvater, welcher Wolf gewinnt?“

Der alte Mann sagt: "Den, den Du fütterst"

- Unbekannt



Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man REIFE.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet,
so lebe ich heute jeden Tag und nenne es BEWUSSTHEIT.

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute HERZENSWEISHEIT.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man “Einfach-Sein”.
Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN !

- Charly Chaplin

Rede von Charly Chaplin als Diktator auf Deutsch / Englisch



Der Tugendhafte Krieger

Krieger der Tugend, Krieger des Lebens

Geht den Weg, frei von Angst, leer des Strebens


Seine grössten Feinde hat er besiegt

Und was ihm nun noch auf dem Herzen liegt


Ist anderen diesen Weg zu zeigen

Auf dass sie all ihrem Leid entsteigen


In Leben und Tod findet er sich nicht

Aus seinem Innern strahlt das hellste Licht


Mit Zhen Shan Ren tief in seinem Herzen

Scheut er keine Mühen, keine Schmerzen


Die Wahrheit erfüllt sein Wort und Handeln

Und, um Schlechtes ehrlich umzuwandeln


Denkt er barmherzig immerzu daran

Wie er anderen Wesen helfen kann


Voll Nachsicht wird es ihm so gelingen,

Jedem, der es will, das Licht zu bringen


Krieger der Tugend, Krieger des Lebens

Gibst Du alles auf ist nichts vergebens

Von einem guten, alten Freund: http://de.m.clearharmony.net/articles/a19661-Der-Tugendhafte-Krieger.html#.XciJDjNKggE 







Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.